Montag, November 28, 2022

Das Liebesleben auffrischen: Diese Tipps helfen dir!

Für Links in diesem Beitrag erhält https://www.literaturwelt.com ggf. eine Zahlung von einem Partner. Der Inhalt bleibt unbeeinflusst.

Eine Partnerschaft, in der sich beide Liebenden rundum wohlfühlen, ist etwas ganz Besonderes. Doch viele Paare zweifeln an der Beziehung, wenn nicht mehr alles im Bauch kribbelt und Streitereien entstehen. Es gibt einige Tipps und Tricks, wie nach einer langjährigen Beziehung wieder Schwung ins Liebesleben fließen kann.

Veränderung ist nichts Schlechtes

Grundsätzlich ist es einmal wichtig sich bewusst zu machen, dass jede Beziehung sich irgendwann einmal ändert. Die Schmetterlinge im Bauch scheinen zu verschwinden und der Alltag kehrt ein. Wer sich besser kennenlernt, möchte nicht mehr so viel über den Partner wissen, wie am Anfang der Beziehung. Nach einer gewissen Zeit scheint es, als würde man nichts Neues mehr übereinander erfahren können. Doch genau dieses Gefühl sollte nicht negativ angesehen werden. Es ist viel mehr ein Gefühl, das positive Emotionen hervorrufen kann. Eine neue Beziehung bedeutet oft nicht nur, dass die frisch Verliebten verrückt nacheinander sind, sondern auch viel Unsicherheit. Es entstehen Ängste etwas falsch zu machen oder nicht genug zu sein. Mit der Zeit entwickelt sich aus der Verliebtheit Liebe. Alle negativen Gefühle verschwinden in einer funktionierenden Partnerschaft, zusammen mit den Schmetterlingen im Bauch. Auch im Liebesleben verändert sich einiges.

Das Sexleben wieder aufregender gestalten

Sex wird häufig als schönste Nebensache der Welt bezeichnet. Für viele Menschen stimmt dies auch. Dennoch ist es normal, dass auch das Sexleben irgendwann nicht mehr ganz so aufregend ist wie am Anfang. Wer offen für Neues ist, kann das Liebesleben ganz schnell wieder aufpeppen. Rollenspiele eignen sich besonders, um wieder Schwung in die Kiste zu bekommen. Dabei können die Partner in unterschiedliche Rollen schlüpfen.

Zusätzlich kann Sexspielzeug eingesetzt werden. Für viele Paare gehört Sexspielzeug bereits zum Sexleben dazu. Gemeinsam als Paar kann überlegt werden, wie die vorhanden Spielzeuge eingesetzt werden können. Oft lohnen sich auch neue Anschaffungen, um wieder mehr Lust auf den Partner zu haben.

Zeit füreinander nehmen ist wichtig

Um Harmonie ins Bett zu bekommen, muss jedoch auch alles Weitere in der Beziehung stimmen. Daher sollte nicht nur der Sex an sich Spaß machen. Der Alltag lässt Menschen häufig vergessen, wie sehr sie den Partner lieben. Doch natürlich wünschen sich Paare, dass sie es wieder mehr genießen, miteinander Zeit zu verbringen. Daher bietet es sich an, sich bewusst Zeit füreinander zu nehmen und Dinge zu unternehmen, die nicht dem Alltag entsprechen. Urlaube oder Tagesausflüge eignen sich dafür extrem gut.

Orte zu besuchen, die in der Vergangenheit wichtig waren, bieten sich besonders an. Auch Aktivitäten, die in der Anfangszeit der Beziehung gemeinsam gemacht wurden, können die Verliebtsheitsgefühle noch einmal aufwirbeln. Es ist schön, in alten Erinnerungen zu kramen und sich auch alte Fotos noch einmal gemeinsam anzusehen. Genauso schön ist es, neue gemeinsame Erinnerungen als Paar zu schaffen. Daher sollte sich genau überlegt werden, was das Paar schon immer einmal gemeinsam erleben wollte. Ganz wichtig dabei ist aber, sich selbst nicht zu viel Druck zu machen. Das kann zu Schwierigkeiten und Unwohlsein führen.

Wer offen an gemeinsame Aktivitäten ran geht und keine hohen Erwartungen hat, kann auch einmal über Missgeschicke lachen. Wer es ganz außergewöhnlich mag, kann sich einmal nach Gesellschaftsspielen für Paare umsehen. Diese geben Anreiz und bringen durch eigene Spielregeln wieder neuen Schwung ins Liebesleben. Es gibt harmlose Spiele, die dafür sorgen, dass sich ein Paar wieder mehr miteinander beschäftigt, aber auch erotische Varianten, in denen es heiß hergehen kann.

Foto von Vasyl/stock.adobe.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here