Empfindsamkeit (1740-1790) – Epoche der Literatur

I. Epoche: Empfindsamkeit Der Begriff Empfindsamkeit leitet sich von Lessings Verdeutschung „empfindsam“ zum englischen Wort sentimental ab. 1. Literatur der Empfindsamkeit Die Empfindsamkeit stellt keine Gegenbewegung zur Aufklärung dar, sondern ist eine Ergänzung der reinen Rationalität der Aufklärer mit Empfindungen. Das Bildungsbürgertum suchte eine Flucht vor der Unterdrückung durch die Obrigkeit – und fand sie in der Welt der … Empfindsamkeit (1740-1790) – Epoche der Literatur weiterlesen