Exilliteratur (1933 – 1945) – Epoche der Literatur

I. Epoche: Exilliteratur Das Wort Exil leitet sich vom lateinischen exilium = Verbannung ab. Die Exilliteratur wird auch als Emigrantenliteratur bezeichnet. Darunter fasst man sämtliche Werke, die meist durch politische Verfolgung im Exil entstanden sind. Literaturempfehlung Wenn Sie tiefer in die deutsche Literaturgeschichte eintauchen möchten, können wir Ihnen „Deutsche Literaturgeschichte: von den Anfängen bis zur Gegenwart“ wärmstens ans Herz … Exilliteratur (1933 – 1945) – Epoche der Literatur weiterlesen