Montag, April 15, 2024
Start Blog Seite 3

Warum sollte man zu einem Vollspektrum CBD-Öl greifen?

0

Für Links in diesem Beitrag erhält https://www.literaturwelt.com ggf. eine Zahlung von einem Partner. Der Inhalt bleibt unbeeinflusst.

CBD ist mittlerweile in vielen, verschiedenen Varianten erhältlich. So sind neben den Vollspektrum-Ölen beispielsweise auch CBD-Isolate zu finden. Doch warum ist ein Vollspektrum-Öl die bessere Wahl?

Vollspektrum – was ist das?

Ein Vollspektrum CBD-Öl  beinhaltet die komplette Bandbreite des Pflanzenspektrums. Bei vielen anderen CBD-Produkten ist das nicht der Fall: Dort ist einzig und allein CBD zu finden. Doch in Bezug auf die medizinische Wirkweise der Hanfpflanze, sollten auch deren weitere Inhaltsstoffe Beachtung finden. Dazu zählen unter anderem Flavonoide, Terpene, CBG und CBN. Somit wird in einem Vollspektrum-Öl die komplette Heilkraft der Pflanze genutzt.

Unterschied zu CBD-Isolat

CBD-Isolate werden entweder in Laboren künstlich produziert oder bestehen aus Cannabisextrakt. Sie sind ebenfalls unter der Bezeichnung „CBD-Kristalle“ bekannt. Der Unterschied zu einem Vollspektrum besteht darin, dass diese Mittel keine weiteren natürlichen, sekundären Pflanzenstoffen enthalten.

Entourage-Effekt: nur bei einem Vollspektrum

Der sogenannte Entourage-Effekt ist auch als Synergie-Effekt bekannt. Hierbei handelt es sich ganz einfach um die Interaktion sämtlicher Inhaltsstoffe, die in der Hanfpflanze enthalten sind. Durch das Zusammenspiel der diversen Bestandteile erreichen diese einen höheren Nutzen als jeder Inhaltsstoff jeweils für sich. Da im Allgemeinen ein Gemisch an Pflanzenstoffen eine höhere biologische Aktivität aufweist als das bei einer isolierten, reinen Substanz der Fall ist, wird oftmals ein CBD-Öl Vollspektrum vorgezogen. Dort sind sämtliche Pflanzenstoffe vorhanden.

Wirkungsweise eines Vollspektrum

CBD-Öl wirkt über das Endocannabinoid-System des Körpers. Dabei übt es vor allem zwei Funktionen aus. So dient das System einerseits dazu, das körperliche Gleichgewicht wieder herzustellen und andererseits sorgt es für eine Modulation von Wohlbefinden, Energie und Freude. Es besteht aus jeweils zwei Signalmolekülen und Rezeptoren sowie ebenfalls aus fünf Enzymen. Außerdem interagiert das Endocannabinoid-System im menschlichen Körper mit dem Immun-, und Endorphinsystem. Bei diversen Thematiken, die sich auf das Wohlbefinden beziehen, verfügt es über eine sehr wichtige Bedeutung.

Welche Verwendungsgebiete gibt es?

Ein Vollspektrum CBD-Öl ist sehr vielseitig einsetzbar. Typischerweise wird es zum Beispiel eingesetzt, um zu mehr innerer Ruhe und Ausgeglichenheit zu gelangen. Erholung und Regeneration sind hier ebenfalls wichtige Aspekte. Außerdem kann ein Vollspektrum dabei helfen, bewusste Entscheidungen zu treffen und sich bewusst zu entschleunigen. In vielen Fällen wird ein solches Produkt in seiner Wirkungsweise als eine Art Wellness für den menschlichen Körper sowie dessen Geist beschrieben.

Was ist mit dem THC?

Bei einem CBD-Öl Vollspektrum ist es notwendig, die gewünschten Pflanzeninhaltsstoffe zu erhalten und gleichzeitig auf eine Entfernung des psychoaktiv wirkenden THC zu achten. Diese „Trennung“ ist lediglich mithilfe sehr spezieller Verfahren möglich, in deren Verlauf es zu einer nahezu vollständigen Entfernung des THC kommt.

Handelt es sich um ein CBD-Vollspektrum Öl in hoher Qualität, dann ist in dem betreffenden Produkt eine niedrigere Menge als 0,02 Prozent enthalten. Laut Gesetz sind maximal zwei Prozent erlaubt, sodass der genannte Wert hier deutlich darunter liegt. Dementsprechend handelt es sich bei einem Vollspektrum-Öl um ein legales Produkt, nach dessen Einnahme Auto gefahren werden darf.

Fazit

Ein Vollspektrum weist eine höhere biologische Aktivität auf, als das bei einem CBD-Isolat der Fall ist. Somit macht reines CBD aus Hanf noch keine medizinisch wirkende Pflanze. Erst das Zusammenspiel, der diversen, weiteren Pflanzen-Inhaltsstoffe, sorgt für den sogenannten Entourage-Effekt. Das ist zugleich auch der Grund dafür, warum ein Vollspektrum üblicherweise einem Isolat vorzuziehen ist.

Da das THC bei einem qualitativ hochwertigen Vollspektrum zudem fast komplett eliminiert wird, ist ein solches CBD-Öl ein legales Mittel. So ist damit beispielsweise auch die Teilnahme am Straßenverkehr möglich.

Foto von MysteryShot/stock.adobe.com

Die Angst vor der Abzocke und wie man sie vermeidet – Tipps für einen Schlüsseldienst

0

Für Links in diesem Beitrag erhält https://www.literaturwelt.com ggf. eine Zahlung von einem Partner. Der Inhalt bleibt unbeeinflusst.

Jedes Mal, wenn Sie einen Schlüsseldienst in der Nähe anrufen, haben Sie die Befürchtung, dass Ihnen zu hohe Preise für Dienstleistungen oder Ersatzteile berechnet werden. Schließlich sind Schlüsseldienste Unternehmen, und jedes Unternehmen muss Gewinn machen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie wissen, worauf Sie achten müssen, wenn Sie es mit einem solchen Unternehmen zu tun haben. Wenn Sie nicht wissen, was Sie zu erwarten haben, laufen Sie Gefahr, ständig von verschiedenen Schlüsseldiensten ausgenutzt zu werden. In diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, um zu vermeiden, dass Sie von einem Schlüsseldienst über den Tisch gezogen werden.

Recherchieren und Fragen stellen

Sie müssen sicherstellen, dass Sie ein Unternehmen beauftragen, das in Ihrem Staat zugelassen ist. Wenn Sie sich an einen Schlüsseldienst wenden, sollten Sie die Verbraucherzentrale konsultieren. Dort erfahren Sie, wie hoch die Kundenzufriedenheit des Unternehmens ist und wie viele Beschwerden gegen das Unternehmen eingegangen sind. Wenn Sie über ein internetfähiges Endgerät verfügen, können Sie sich auch so über die Bewertungen eines Schlüsseldienstes informieren. Es gibt viele Online-Foren und -Websites, die sich mit Schlüsseldiensten in der Nähe befassen und Ihnen Auskunft über den Erfahrungsstand eines Schlüsseldienstes geben.

Preise vergleichen

Wenn Sie einen Schlüsseldienst anrufen, sollten Sie versuchen, einen Kostenvoranschlag einzuholen, bevor er mit der Arbeit beginnt. Auf diese Weise haben Sie eine ungefähre Vorstellung davon, wie viel die Arbeit kosten wird, und können den Kostenvoranschlag, den Sie erhalten, mit den Preisen anderer Schlüsseldienste vergleichen. Wenn ein Schlüsseldienst sich weigert, Ihnen einen Kostenvoranschlag zu geben, bevor er mit der Arbeit beginnt, liegt das möglicherweise daran, dass er versucht, Sie auszunutzen. Wenn Sie bereits einen Kostenvoranschlag erhalten haben, vergleichen Sie ihn mit den Preisen anderer Schlüsseldienste. So können Sie feststellen, ob der Preis angemessen ist oder nicht.

Vereinbaren Sie einen Festpreis

Wenn Sie es mit einem seriösen Schlüsseldienst zu tun haben, ist es wahrscheinlich, dass er Ihnen einen Festpreis für seine Arbeit nennen wird. Das ist gut, denn so wissen Sie genau, wie viel die Arbeit kosten wird. Es gibt jedoch einige Schlüsseldienste, die versuchen, ihre Kunden auszunutzen, indem sie ihnen einen viel höheren Preis berechnen, als sie ursprünglich angeboten haben. Wenn ein Schlüsseldienst sich weigert, Ihnen einen Festpreis zu nennen, sollten Sie ihn nicht beauftragen. Wenn ein seriöser Schlüsseldienst Ihnen einen Festpreis anbietet, sollten Sie sicherstellen, dass Sie diesem zustimmen. Wenn Sie mit dem Preis nicht einverstanden sind, sollte der Schlüsseldienst nicht mit der Arbeit beginnen.

Ermitteln Sie die Qualität der Teile

Sie sollten versuchen herauszufinden, welche Teile der Schlüsseldienst verwendet, wenn er Ihr Schloss repariert. Wenn es sich um einen seriösen Schlüsseldienst handelt, wird er höchstwahrscheinlich hochwertige Markenteile verwenden. Wenn sie minderwertige Teile verwenden, könnte das Schloss später kaputtgehen und erneut repariert werden müssen. Wenn Sie hochwertige Teile verwenden, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass sie kaputtgehen, und Sie werden in Zukunft weniger Probleme haben. Sie können versuchen, die Qualität der Teile zu bestimmen, indem Sie sie ansehen. Wenn sie sichtbar minderwertig sind, handelt es sich höchstwahrscheinlich um minderwertige Teile. Sie können auch versuchen, durch Fragen an den Schlüsseldienst herauszufinden, woraus sie bestehen.

Überprüfen Sie den Ruf des Unternehmens

Bevor Sie einen Schlüsseldienst beauftragen, sollten Sie immer versuchen, seinen Ruf zu prüfen. Dies können Sie tun, indem Sie den Namen des Unternehmens im Internet nachschlagen oder Ihre Freunde um Empfehlungen bitten. Sie können den Schlüsseldienst auch nach Referenzen fragen und die Leute anrufen, für die er gearbeitet hat. Wenn Sie herausfinden, dass das Unternehmen einen guten Ruf hat, ist es wahrscheinlich, dass die Person, die zu Ihrem Haus kommt, seriös ist. Wenn das Unternehmen jedoch einen schlechten Ruf hat, ist es wahrscheinlich, dass die Person, die zu Ihnen nach Hause kommt, versucht, Sie abzuzocken.

Foto von Mediaparts/stock.adobe.com

Literatur war gestern: Ist Twitch das neue Fernsehprogramm der Jugendlichen?

0

Für Links in diesem Beitrag erhält https://www.literaturwelt.com ggf. eine Zahlung von einem Partner. Der Inhalt bleibt unbeeinflusst.

Das Live-Streaming Videoportal Twitch erfreut sich schon seit einigen Jahren großer Beliebtheit. Seit 2010 bietet die Plattform Platz für Videospiel-Fans. Dabei ist es egal ob man als Zuschauer seinen Lieblings-Streamer anfeuern möchte, oder ob man selbst aktiv werden und Spiele live-streamen möchte. Seit geraumer Zeit erfreuen sich aber auch andere Kategorien großer Beliebtheit, Formate wie „Just Chatting“ oder auch „Hot Tub“ werden immer häufiger angeklickt und erzielen große Zuschauerzahlen. Doch woran liegt das?

Influencer auf Twitch

Die Influencer begleiten uns schon seit einigen Jahren. Während aber anfangs noch Social Media zum „influencen“ genutzt wurde, geht der Trend nun immer mehr zur Plattform Twitch. Dort ist es möglich einen Livestream zu starten und mit seinem Publikum zu interagieren. Das gefällt besonders der jüngeren Generation. Sie können ihre Idole nun nicht nur sehen, sie können ihnen auch Fragen stellen und sich mit anderen Fans live im Chat austauschen. Influencer spielen eine große Rolle im Leben der jungen Menschen. Gab es früher noch die MTV-Musikvideocharts, so gibt es heute die Top 100 der Influencer in Deutschland. Darunter vertreten ist auch der deutsche YouTube Star und Streaming Urgestein Gronkh, dieser begeistert noch immer Jung und Alt mit seinem Content und weiß mit viel Charm viele Zuschauer zu unterhalten.

Twitch bietet mehr als Videospiele

Die Hauptgründe, warum ein Konsument auf Twitch zugreift, sind wohl nach wie vor die Videospiele. Doch bietet Twitch mittlerweile mehr. Die Kategorie „Just Chatting“ ermöglicht es den Streamern in einen Dialog mit ihren Zuschauern zu treten. Es werden zum Beispiel zusammen mit den Zuschauern YouTube-Videos geschaut und kommentiert, es wird sich über aktuelles Weltgeschehen unterhalten oder eben einfach nur „gechattet“. Da dies nach einem genauen Zeitplan erfolgt, kann man wohl behaupten, dass Twitch das neue Fernsehen der Jugendlichen ist. Auf Twitch können sie das Programm des Streamers für die ganze Woche entnehmen und so einplanen, welchen Stream sie wann schauen wollen.

Was macht den Reiz aus?

Das interaktive Zuschauen ist wohl einer der größten Reize für die Zuschauer. Es ist nicht nur eine Art der Teilnahme am Leben eines Influencers, es ist auch ein in Kontakt treten mit anderen Fans. So können durchaus neue Freundschaften geschlossen, oder gemeinsame Interessen ausgetauscht werden. Auch ist es möglich seinem Lieblings-Influencer live vor laufender Kamera ein Geschenk zukommen zu lassen. Dies ist in der Regel Geld und wird vom Streamer mit viel Freude und Dank entgegengenommen, dafür wird dann der Name des Spenders live im Stream genannt und die Freude ist so meistens beiderseits vorhanden.

Für viele Menschen ist es auch einfach eine Art Entspannung den Streamern zuzuhören. Sie lassen den Stream neben der Arbeit, neben dem Lernen oder auch neben dem Zocken laufen und lassen sich „berieseln“.

Twitch bietet nahezu für jede Altersgruppe und für jedes Interesse Inhalte und Influencer die dort streamen. Es gibt Streams die sich ausschließlich an Erwachsene richten und die auch durch eine solche Warnung gekennzeichnet sind. Diese können erotischer Natur sein oder gewalttätige Inhalte aus Videospielen zeigen. In diesem Falle sollten Eltern ihre Kinder nicht unkontrolliert auf Twitch zugreifen lassen. In der Regel achten Influencer in ihren Streams aber gut darauf, dass ohne eine solche Kennzeichnung auch keine Themen mit fraglichem Inhalt angesprochen werden, da sie strengen Richtlinien von Twitch unterliegen und sonst eine Sperre riskieren könnten. Da Twitch eine große Einnahmequelle für Influencer ist, riskieren sie dies nicht und halten sich an Regeln und Richtlinien.

Foto von AdriaVidal/stock.adobe.com

Zeitzeugen der Fantasie!

0

Für Links in diesem Beitrag erhält https://www.literaturwelt.com ggf. eine Zahlung von einem Partner. Der Inhalt bleibt unbeeinflusst.


Nachdem der Buchdruck erfunden wurde, war es leicht, die Bibel an jeden weitergeben zu können, der sie lesen konnte. Im Laufe des Buchdruckes wurden immer mehr Bücher geschrieben. Waren sie einst den Gutbetuchten vorbehalten, sind Bücher mittlerweile erschwinglich geworden. Stets sind Bücher Zeitzeugen der Fantasie und so lässt der Schreibstil des Autors auf ein bestimmtes Jahrzehnt schließen. Doch Bücher sind auch Zeitzeugen der Geschichte, werden doch wichtige Ereignisse des Lebens in Form von Büchern festgehalten.

Lesenswerte Abenteuer!

Mittlerweile gibt es viele verschiedene Themenbereiche, in die Bücher eingeordnet werden können. Im Rahmen des Buchdrucks entstehen unterschiedliche Kosten, die dann an den Leser weitergegeben werden. Dies ist ein Teil des Buchpreises und so merkt der Leser selbst eher weniger etwas von dem, was er alles bezahlt. Da Hardcover schwerer zu erstellen sind als Softcover, sind Softcover häufig etwas preiswerter. Dies ist besonders dann wichtig zu wissen, wenn die eigene Idee darin besteht, ein eigenes Buch zu veröffentlichen. Ein Verlag zu finden, ist manchmal gar nicht so leicht. Schließlich muss die Geschichte zu dem Verlag passen und überzeugen. Doch die Möglichkeit besteht darin, selbst als Verleger aufzutreten. Dann sollte jedoch das notwendige Geld vorhanden sein, um sämtliche entstehenden Kosten erst einmal selbst zu bezahlen. Immerhin gehen die Einnahmen dann zum Großteil an den Autor selbst, der die entstandenen Kosten mit dem Verkauf wieder einnimmt. Viele Leser lieben Bücher mit einem Softcover, da es sich leichter mitnehmen und unterwegs lesen lässt. Da auch hier die Ideen des Autors umgesetzt werden können, braucht es bei der Entstehung lediglich den richtigen Partner. Dieser sollte sich mit Softcovern auskennen und die Gestaltung umsetzen können. Ideal ist es, wenn das Buchcover bereits ein wenig aus dem Buch verrät, damit der Käufer weiß, was auf ihn zukommt. Schließlich bedeutet Lesen zwar ein Abenteuer, aber es sollte auch im Interesse des Lesers liegen.

Bücher für Generationen!

Einige Bücher verlieren scheinbar nie an Aktualität. Andere hingegen begeistern dennoch immer wieder treue Leser und lassen diese in eine Welt der Fantasie reisen. Wer sich nicht nur für Bücher, sondern auch den Buchverlag und die Autoren interessiert, sollte dem Literaturverlag folgen. Hier sind verschiedene Jahrzehnte der Buchgeschichte eingeordnet zu finden und auch auf die Autoren der BRD und DDR wird eingegangen. Kaum einer der jüngeren Leser weiß heute noch, dass manch ein Autor in der DDR gar nicht veröffentlichen durfte. Dafür ging die Literatur in der DDR ihren eigenen Weg und brachte Autoren heraus, die noch heute bekannt sind. Anders als in der schnelllebigen Internetwelt hat Papier und somit haben Bücher Geduld. Ordentlich in einem Bücherregal aufgehoben, kann die Literatur viele Jahrzehnte alt werden und in der Familie weitergegeben werden. So sind Bücher für Generationen und verlieren selten an Wert. Leider ist es mittlerweile schwer gebrauchte Bücher zu verkaufen, aber wer weiß. Vielleicht kommt dieser Moment irgendwann wieder und mit Sicherheit werden dann ältere Bücher sehr begehrt sein. Es lohnt sich also Bücher, die einem gefallen aufzubewahren, auch um diese immer wieder zu lesen und an die nächste Generation weiterzugeben.

Fazit


Manche Menschen sind der Meinung, Bücher sind Leben. Tatsächlich lassen diese einen in eine Traumwelt entfliehen oder erinnern an die geschichtliche Entwicklung. Um das eigene Buch zu veröffentlichen ist es preiswerter auf ein Softcover zu setzen. 

So wird man Parfümtester

0

Für Links in diesem Beitrag erhält https://www.literaturwelt.com ggf. eine Zahlung von einem Partner. Der Inhalt bleibt unbeeinflusst.

Schon seit sehr langer Zeit versuchen die Menschen sich durch Düfte von anderen abzuheben. Aus diesem Bedürfnis ist eine milliardenschwere Industrie entstanden. Immer mehr Hersteller versuchen durch immer ausgefallenere Düfte, die Kunden und Kundinnen für sich zu begeistern.
Die Entwicklung eines neuen Parfüms dauert und kostet viel Geld. Um das neue Produkt perfekt abzustimmen und dem Geschmack möglichst vieler Menschen anzupassen, gibt es Parfümtester. Diese Tester bewerten die Produkte und geben Verbesserungsvorschläge ab. Durch ihre Arbeit tragen sie zu der Entwicklung des neuen Endproduktes bei.


Parfümtester als Nebenjob


Wer als Parfümtester bzw. Dufttester arbeiten möchte, hat mehrere Möglichkeiten. Auf der einen Seite gibt es professionelle Dufttester, die ausgebildete Experten sind. Sie haben in der Regel jahrelange Schulungen absolviert und arbeiten direkt mit Entwicklern zusammen. Fachleute kennen die chemischen Prozesse, die beim Auftragen von Parfüm auf der Haut ablaufen und können so gewisse Nuancen besser nachvollziehen. Generell sind die Chancen auf einen Job in diesem Bereich eher gering. Die meisten Unternehmen beschäftigen nur einige wenige solcher Experten. Heutzutage werden Produkttests jedoch häufig auf Marktforschungsunternehmen ausgelagert, und Sie können den Test auch ohne Berufsabschluss absolvieren. Dafür muss man sich lediglich bei einem dieser Marktforschungsinstitute registrieren und können anschließend Aufträge als Parfümtester annehmen.


Was machen Parfümtester und warum gibt es sie?

Die Entwicklung neuer Produkte bedeutet für die Unternehmen einen erheblichen Zeitaufwand und Mehrausgaben. Zunächst muss eine umfassende Recherche betriebenen werden, um neue Zielgruppen zu erschließen und Nischen zu finden. Daher ist es für Unternehmen sehr wichtig, vor einer komplexen Produkteinführung zu wissen, ob ihr Produkt auf positive Resonanz und Nachfrage stößt. Beim Testen können einzelne Düfte an Tester geschickt werden, die dann ihre Meinung zum Produkt abgeben. Es ist auch üblich, ganze Produktlinien zu testen, um festzustellen, welche Düfte in einer größeren Auswahl am beliebtesten sind. Dadurch wissen Entwickler, welche ihrer Ideen Potenzial haben.


Wie wird man Parfümtester?

Um nebenberuflich als Parfumtester zu arbeiten, bedarf es einer Registrierung bei einem Marktforschungsinstitut. In seltenen Fällen kann eine Beschäftigung direkt bei einem Unternehmen in der Parfümherstellung möglich sein, dazu braucht es jedoch eine gewisse Erfahrung und Glück. Bei Marktforschungsinstituten wird in der Regel jeder angenommen, sollte das Kontingent noch nicht erschöpft sein.
Nach der Registrierung können Jobs angenommen werden und man bekommt anschließend kostenlose Proben nach Hause geschickt. Die Tests werden anschließend eigenverantwortlich und gewissenhaft durchgeführt. Vielen Proben liegt eine genaue Anleitung und ein sehr detaillierter Bewertungsbogen bei.

Wie testet man richtig?

Zum Testen sollte der Duft auf die Innenseite Ihres Handgelenks gesprüht werden. Es ist wichtig, einige Minuten zu warten, bis der Alkohol verdunstet ist. Die Handgelenke sollten nicht gerieben werden, da dies die Molekularstruktur zerstört und der Duft seine Intensität verliert. Das Parfüm kann auch auf einen Teststreifen gesprüht werden, hier kann das Ergebnis jedoch etwas verfälscht werden. Erst durch die Reaktion und Interaktion mit der Haut und der Wärme des Körpers entfalten sich alle Noten eines Parfüms. In der Regel ist die Nase nicht mehr in der Lage, mehr als drei verschiedene Gerüche zu unterscheiden. Nach dem Test von zwei bis drei Proben, sollte man sich also einige Stunden ausruhen. Wenn das nicht möglich ist, kann der Geruch von gemahlenen Kaffeebohnen den Geruchssinn teilweise neutralisieren.

Der Verdienst variierte je nach Marktforschungsinstitut. Bei manchen erfolgen die Tests unentgeltlich, man erhält jedoch die Proben kostenlos und kann sie anschließend privat nutzen. Sollten sie nicht gefallen, können sie zurückgeschickt und anderweitig abgegeben werden.

Foto von VLRS @stock.adobe.com

Eine Übersicht: Der Expressionismus

0

Für Links in diesem Beitrag erhält https://www.literaturwelt.com ggf. eine Zahlung von einem Partner. Der Inhalt bleibt unbeeinflusst.

Der Expressionismus in Stichpunkten

© adobe stock – moryachok
  • von 1910 – 1925 (ca. 15 Jahre)
  • Wilhelm II ist Kaiser
  • Ausbau der Kolonien
  • Ausbau des Militärs
    -> Deutschland soll wachsen
  • Erster Weltkrieg (1914 – 1918)
    -> Hoffnung auf eine Welt – und Menschheitserneuerung
    -> Aus Hoffnung -> Ernüchterung
    -> erster technisierter Krieg
  • technischer Fortschritt -> Industrieller Fortschritt
  • Untergang der Titanic (April 1912)
  • Expansion der Städte -> Verelendung
  • Literatur:
    -> neue Darstellungsweisen
    – Betonung der Gefühle / des Inneren
    -> Großstadtlyrik
    – Anonymität
    – Reizüberflutung
  • Protest und Provokation durch Darstellung des Hässlichen
  • mehr Wert auf dem Inhalt als auf dem formalen Aufbau
  • zentrale Autoren:
    -> Georg Trakl
    -> Alfred Wolfenstein
    -> Georg Heym

Die Dynamik des E-Learnings: Eine Analyse des digitalen Lernens

0

Für Links in diesem Beitrag erhält https://www.literaturwelt.com ggf. eine Zahlung von einem Partner. Der Inhalt bleibt unbeeinflusst.

E-Learning ist ein Begriff, der den Einsatz von digitalen Medien zur Unterstützung des Lernens und Lehrens bezeichnet. Der Begriff ist eine Abkürzung für „Electronic Learning“, was sich auf jede Art von Lernen bezieht, das durch Informationstechnologie ermöglicht wird. Im Zeitalter der Digitalisierung ist E-Learning zu einer immer wichtigeren Methode geworden, um Wissen zu erwerben und Fähigkeiten zu entwickeln.

E-Learning kann in verschiedenen Formen auftreten, darunter Online-Kurse, Webinare, digitale Textbücher und sogar mobile Lern-Apps. Es hat das Potential, den Zugang zu Bildung und Training auf der ganzen Welt zu verbessern, indem es geografische Barrieren beseitigt und flexible Lernmöglichkeiten bietet.

Die Vorteile des E-Learnings

E-Learning bietet eine Reihe von Vorteilen gegenüber herkömmlichen Lernmethoden. Einige dieser Vorteile sind:

  1. Flexibilität: E-Learning ermöglicht es den Lernenden, in ihrem eigenen Tempo und zu einer Zeit, die ihnen passt, zu lernen. Diese Flexibilität kann besonders nützlich sein für diejenigen, die berufstätig sind oder andere Verpflichtungen haben, die das traditionelle Lernen erschweren.
  2. Erreichbarkeit: Mit E-Learning können Menschen unabhängig von ihrem geografischen Standort auf Lernmaterialien zugreifen. Das Internet macht es möglich, dass jeder, der eine Verbindung hat, auf qualitativ hochwertige Bildungsressourcen zugreifen kann.
  3. Interaktivität: Viele E-Learning-Plattformen bieten interaktive Funktionen, die das Lernen ansprechender und effektiver machen. Dazu gehören Videos, Quizze, Diskussionsforen und sogar virtuelle Realität oder Augmented Reality.
  4. Individualisierung: E-Learning ermöglicht eine individualisierte Lernerfahrung, da Lernende ihre Lernpfade anpassen können, um ihre spezifischen Bedürfnisse und Interessen zu erfüllen.

E-Learning Anbieter

Es gibt eine Vielzahl von E-Learning-Anbietern, die verschiedene Arten von Online-Kursen und Lernressourcen anbieten. Diese Anbieter können in verschiedene Kategorien unterteilt werden, darunter Massive Open Online Course (MOOC) Anbieter, Unternehmensschulungsplattformen, Kursmarktplätze und Lernmanagement-Systeme (LMS).

MOOC-Anbieter wie Coursera, edX und FutureLearn bieten Kurse von Universitäten und anderen Bildungseinrichtungen an, oft kostenlos oder zu niedrigen Kosten. Unternehmensschulungsplattformen wie LinkedIn Learning und Udemy for Business bieten Kurse an, die speziell auf die Bedürfnisse von Unternehmen und ihren Mitarbeitern zugeschnitten sind. Kursmarktplätze wie Udemy und Skillshare ermöglichen es Einzelpersonen und Unternehmen, ihre eigenen Kurse zu erstellen und zu verkaufen. LMS wie Moodle und Blackboard bieten Tools zur Verwaltung und Durchführung von Online-Kursen, oft in schulischen oder unternehmerischen Kontexten.

Einen umfassenden Überblick über die verschiedenen E-Learning Plattformen können Sie hier finden.

Die Zukunft des E-Learnings

Mit der ständigen Weiterentwicklung der Technologie wird auch das E-Learning immer fortschrittlicher. Wir sehen bereits Trends wie mobiles Lernen, Mikrolernen und gamifiziertes Lernen, die das Lernen noch ansprechender und zugänglicher machen.

Zudem ermöglicht der Aufstieg der künstlichen Intelligenz eine noch personalisiertere Lernerfahrung. KI kann genutzt werden, um Lernpfade zu erstellen, die sich an die individuellen Bedürfnisse und Fähigkeiten der Lernenden anpassen, und um die Leistung der Lernenden zu analysieren und Verbesserungsvorschläge zu machen.

Fazit

E-Learning hat das Potential, das Lernen und Lehren grundlegend zu verändern. Es bietet Flexibilität, Zugänglichkeit und eine personalisierte Lernerfahrung, die das traditionelle Klassenzimmer oft nicht bieten kann. Mit dem Aufkommen neuer Technologien und Lernmethoden wird das E-Learning in der Zukunft wahrscheinlich noch weiter wachsen und sich entwickeln. Es ist eine aufregende Zeit für Lernende und Lehrende gleichermaßen, die die Vorteile dieser digitalen Revolution nutzen können.

Fernstudium: So motiviert man sich

0

Für Links in diesem Beitrag erhält https://www.literaturwelt.com ggf. eine Zahlung von einem Partner. Der Inhalt bleibt unbeeinflusst.

Die persönlichen Anforderungen, die mit einem Fernstudium einhergehen, wie Selbstmotivation, Zeitmanagement, Doppelbelastung und Selbstdisziplin, werden für viele Studierende zu einem gewissen Zeitpunkt einfach zu viel. 

Allerdings muss nicht direkt verzweifelt werden, wenn zwischen Selbststudium und Aufgabendeadlines plötzlich keinerlei Motivation mehr zu finden ist. Der folgende Artikel hält schließlich zahlreiche Tipps bereit, die dazu führen, dass das Lernen schon bald wieder motiviert und konzentriert angegangen werden kann. 

Diejenigen, die noch immer auf der Suche nach einem passenden Fernstudium sind, werden im Übrigen mit Sicherheit in hohem Maße davon profitieren, ein Fernstudium-Vergleich vorzunehmen. So lässt sich das richtige Fernstudium ganz einfach und unkompliziert finden. 

Realistische Ziele definieren

Es macht keinen Sinn, sich bei dem Lernen für das Fernstudium zu hochgesteckte Ziele zu setzen. 100 Seiten können beispielsweise auch von sehr geübten Lesern wohl kaum in nur einer Stunde geschafft  werden. Bei derartigen Zielformulierungen überwiegt am Ende nur die Enttäuschung, das angestrebte Ziel nicht erreicht zu haben. 

Die einfache Lösung dieses Problems besteht jedoch darin, die Ziele einfach realistischer zu formulieren. Dazu gehört auch, dass Lernpensum nach dem persönlichen Leistungsvermögen auszurichten. Wurde das erste kleine Ziel so erreicht, steigt die Motivation für das nächste ganz automatisch. 

Strukturierten Lernplan erstellen

Die Motivation kann wohl kaum gesteigert werden, wenn stundenlang in verschiedenen Unterlagen geblättert wird, das Thema am Tagesende dann jedoch noch immer nicht vollumfänglich gelernt wurde. 

Wesentlich besser zeigt sich so ein wirklich strukturiertes Vorgehen. Dieses umfasst wiederum die Formulierung von klaren Lernzielen, die dann im Rahmen eines individuellen Lernplanes festgehalten werden. In dem persönlichen Stundenplan wird aufgeschrieben, welche Themen wann zu bearbeiten sind. 

Natürlich kann dieses Konzept nur funktionieren, wenn der Lernplan auch diszipliniert eingehalten wird. Die Belohnung besteht dann jedoch in einem überaus befriedigten Gefühl nach einer erledigten Aufgabe, welches den nächsten Motivationsschub in höchstem Maße unterstützt. 

Ausreichend Pausen einlegen

Es ist ganz normal, dass das Gehirn beim Lernen regelmäßige Verschnaufpausen benötigt. Sobald bemerkt wird, dass die Konzentrationsfähigkeit langsam dahin schwindet, ist somit eine Pause vom Lernen einzulegen. 

In dieser ist es dann sinnvoll, frische Luft durch die Fenster zu lassen oder sogar einen kurzen Spaziergang in der Natur zu unternehmen. Daneben ist jedoch auch zu anzuerkennen, dass es durchaus Tage geben kann, an denen das Lernen auch mit den Pausen nicht funktioniert. An diesen sollte dann einfach eine Auszeit genommen und sich bewusst auf andere Themen konzentriert werden – das Lernen am nächsten Tag wird so bereits wieder wesentlich besser und vor allem motivierter funktionieren. 

Das Endziel vor Augen halten

Natürlich ist es ein langer Weg, bis das Endziel des Fernstudiums endlich erreicht wird: Der Abschluss. Dieses langfristige Ziel stellt die Antwort auf die Frage vieler Studenten, die ihre Motivation verloren zu haben scheinen, dar, warum sie diesen ganzen Aufwand eigentlich betreiben. 

Dennoch kann es in einigen Situationen durchaus sinnvoll sein, sich dieses allumfassende Endziel vor Augen zu halten. Sämtliche Lernanstrengungen werden schließlich unternommen, um das Studium bald erfolgreich und mitsamt des angestrebten Abschlusses hinter sich lassen zu können. Dann kann sich auf wesentlich bessere Karrierechancen, das Lob von Vorgesetzten, Kollegen und Freunden, und vielleicht sogar auf den absoluten Traumjob gefreut werden. 

Foto von StockSnap@pixabay.com

Nathan der Weise – Lessings Drama

0

Für Links in diesem Beitrag erhält https://www.literaturwelt.com ggf. eine Zahlung von einem Partner. Der Inhalt bleibt unbeeinflusst.

Autor: Gotthold Ephraim Lessing
Werk:
 Nathan der Weise
erschienen: 1779
Art des Werkes: Drama
Epoche: Aufklärung

Thema: Gleichwertigkeit & Toleranz sowie Wertschätzung anderer Religionen

Der erste Überblick – ausführend:

Das Drama „Nathan der Weise“ 1779 erschienen, handelt von zwischenmenschlicher Akzeptanz mit besonderem Schwerpunkt auf die gegenseitige Toleranz und Wertschätzung anderer Religionen und wie man dazu gelangt. Dies ist zudem ein zentraler Aspekt der Epoche der Aufklärung, welcher das Drama zugerechnet wird. Im Buch werden die drei Weltreligionen Christentum, Islam und Judentum thematisiert und von jeweils bestimmten Figuren vertreten. Das Stück ist klassisch in fünf Akte unterteilt und im dritten befindet sich der Höhepunkt des Dramas, nämlich die Ringparabel. Der Verfasser des Stücks, Gotthold Ephraim Lessing, war mit seinen Dramen und Kritiken außerdem der wohl bedeutendste Vertreter der deutschen Aufklärung.

Überblick: Figuren, Religion & Beziehungen

Nathan

  • Hauptfigur (Protagonist)
  • jüdischen Glaubens
  • sehr wohlhabend (Kaufmann)
  • hat seine leibliche Familie verloren
  • gibt als aufgeklärtes Ideal & weise („der Weise“)

Recha

  • Nebenfigur (Nebencharakter)
  • 18 Jahre alt
  • Adoptivtochter Nathans
  • nicht klar einem Glauben zuordenbar
  • Mutter (christl.) verstorben
  • Vater, genannt Wolf von Filnek/ Assad, (erst musl. dann christl.) verstorben

Überblick Ringparabel – Das Herzstück des Dramas

Der bei Sultan Saladin angekommene Nathan wird von Saladin mit einer hinterlistigen Frage konfrontiert. So soll er ihm sagen, welche der drei Weltreligionen (Juden-, Christentum, Islam) ihm am meisten eingeleuchtet habe und warum er…

Da wir uns mit der Ringparabel sowie ihrer Botschaft ausführend beschäftigt haben, haben wir eine gesonderte Seite erstellt.
Nutze gerne den Link, um zu den Ausführungen zu gelangen ✌️

Weitere Inhalte zum Thema

Kann man komplett online studieren?

0

Für Links in diesem Beitrag erhält https://www.literaturwelt.com ggf. eine Zahlung von einem Partner. Der Inhalt bleibt unbeeinflusst.

Viele haben den Wunsch, komplett online zu studieren. Dabei werden an vielen Hochschulen Fernstudiengänge angeboten. Hinzu kommen spezielle Fernhochschulen, die ein Online-Studium anbieten. Die Gründe für den Wunsch nach einem Online-Studium können unterschiedlich sein. Ein Fernstudium ermöglicht es, berufsbegleitend zu studieren sowie flexibel und örtlich unabhängig zu sein.


Die Studierenden behalten die Kontrolle über ihr Studium


Viele angehende Studierende wünschen sich ein Studium komplett online. Gründe hierfür können sein, dass man sich berufsbegleitend fortbilden oder ortsunabhängig sein Studium absolvieren möchte. Für Eltern ist es oft eine gute Gelegenheit, nebenher flexibel das Studium anzugehen. Arbeitnehmer entscheiden sich oft für ein Fernstudium neben dem Job, da sie nach erfolgreichem Bestehen des Studiums ein höheres Gehalt und mehr Führungsverantwortung erwartet.

Das Angebot für Fernstudiengänge ist groß. Auch an Hochschulen werden Fernstudiengänge angeboten. Dabei können jedoch Präsenzveranstaltungen anstehen. Neben den staatlichen Hochschulen bieten verschiedene Fernhochschulen Studiengänge an, die komplett von zu Hause aus studiert werden können. Dabei wird meist die Möglichkeit geboten, die Prüfungen in Präsenz an einem der Unistandorte zu schreiben oder online daran teilzunehmen. 

Dadurch haben die Studierenden die volle Kontrolle über das Studium. Solche Fernhochschulen sind unter anderem die AKAD, Euro-FH, Wilhelm Büchner Hochschule und die IU Internationale Hochschule. Die Kosten für das Studium können durch Angebote reduziert werden. Nutze für das IU Fernstudium ein Gutschein und studiere 100 Prozent online.


Professoren stehen bei Rückfragen zur Verfügung


In den meisten Fernstudiengängen werden die Studieninhalte schriftlich und audiovisuell vermittelt. Dabei erhält man die Unterlagen und kann sich diese im Alleingang durchlesen und anhören. Bei Fragen stehen die Professoren zur Verfügung. Der Austausch mit den anderen Studierenden findet über spezielle Gruppen statt. Die Fernstudiengänge sind dadurch räumlich und zeitlich unabhängig. Wichtig zu wissen ist zudem, dass viele Fernstudiengänge keinen NC verlangen.

Wann der Abschluss gemacht wird, ist nicht vorher festgelegt. Man bleibt flexibel und stellt sich seinen Lernplan so zusammen, wie es für einen am besten zeitlich passt. Man bleibt maximal flexibel. Gewählt werden kann zudem zwischen dem Teilzeit- oder Vollzeitmodell. Interessant ist zudem, dass beim Fernstudium keine bestimmten Einschreibefristen und Semesterbindungen bestehen. Angefangen werden kann mit dem Studium jederzeit. Zudem kann das Studium meist kostenlos verlängert werden.

Möglich ist es auch, ein Kombistudium zu wählen. Dabei werden Online- und Präsenzveranstaltungen miteinander kombiniert. Man bleibt dennoch flexibel und kann wahlweise virtuell oder auch vor Ort am Campus lernen. Die Kombination aus Selbststudium und Veranstaltungen vor Ort helfen beim Austausch mit den anderen Studierenden und Dozenten. Neben dem Kombistudium gibt es noch das duale Studium. Hier wird abwechselnd studiert und gearbeitet. Dabei kann die Vermittlung der Studieninhalte zu 100 Prozent virtuell erfolgen. Der Vorteil eines dualen Studiums liegt darin, dass Theorie und Praxis vermittelt wird.


Angeboten werden viele verschiedene Studiengänge


Die verschiedenen Hochschulen bieten unterschiedliche Studiengänge an. Es können sowohl Bachelor- als auch Masterprogramme virtuell besucht werden. Einige bieten auch Nano Degrees und Zertifikate an. Typische Studiengänge sind Maschinenbau, IT, Gesundheit und Soziales, Wirtschaft und Medien. Vor dem Beginn des Bachelors können meist Vorkurse virtuell besucht werden, um fehlende Kenntnisse zu vertiefen. Im Master werden die erlangten Kenntnisse aus dem Bachelor vertieft. Bei einem Nano Degree wird meist nur eine spezielle Lehreinheit vermittelt. Das Nano Degree kann virtuell absolviert werden. Neben den Nano Degrees kann man sich zudem für Zertifikate anmelden. Diese sind ebenfalls wie ein kleines Mini-Studium und Kenntnisse in speziellen Thematiken werden vermittelt.