Dienstag, Januar 25, 2022

Potsdam – Viel mehr als nur Berlins kleine Schwester

Potsdam stand lange im Schatten der übermächtigen Metropole Berlin, doch in den vergangenen Jahren hat die größte Stadt Brandenburgs aufgeholt und ist längst zum beliebten Reiseziel für Besucher aus aller Welt geworden. Aber was gibt es in Potsdam zu sehen, wenn man eine Gruppenreise und Kulturreise innerhalb Deutschlands macht? Die historische Stadt, die erstmals in der Bronzezeit aufkam, hat viele Highlights für jeden Geschmack zu bieten.

Im Lustgarten wandeln – Ein Tag auf dem Schloss Sanssouci
Potsdam war Residenzstadt der preußischen sowie der deutschen Könige. Das berühmteste aller Hohenzollernschlösser ist heute noch das Wahrzeichen der Stadt und zieht jedes Jahr zahllose Besucher aus dem In- und Ausland an. Circa 300 Hektar umfasst der Schlosspark, in dem das Schloss nur eines von vielen Sehenswürdigkeiten ist. Ferner kann man unter anderem den prunkvollen Gartenpavillon, das sogenannte chinesische Haus, das Drachenhaus und die Gärten besichtigen. Im Schloss Sanssouci selbst, gibt es neben den prachtvollen Räumlichkeiten auch die Bildergalerie besichtigen. Um sich die prachtvollen Atmosphäre des hochherrschaftlichen Sitzes in aller Ruhe anzusehen, kann man einen ganzen Tag während der Gruppenreise und Kulturreise in Deutschland aufbringen. Die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der umfangreichen Parkanlage bieten facettenreiche architektonische Sehenswürdigkeiten.


Nicht nur für Filmfans – Filmpark Babelsberg


Besonders Cineasten kommen bei einem Besuch im berühmten Filmpark Babelsberg voll auf ihre Kosten. Aber auch für historisch interessierte Besucher kann sich ein Besuch im Filmpark Babelsberg lohnen. Der Filmpark entstand auf dem Gelände des ältesten Filmstudios der deutschen Geschichte. Schon in der DDR entstanden hier zahlreiche Klassiker der ostdeutschen Filmgeschichte, wie zum Beispiel „Metropolis“ oder der Klassiker „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“. Auch Alfred Hitchcock und Billy Wilder waren in den Babelsberger Filmstudios tätig. Ebenso haben in jüngster Zeit Quentin Tarantino oder auch Tom Tykwer in den Potsdamer Studios gedreht.
Besucher des Filmparks können nicht nur originale Film – und Serien-Sets sowie echte Requisiten der hier gedrehten Produktionen besichtigen, sondern auch verschiedenste Attraktionen wie zum Beispiel eine Bootsfahrt durch Janoschs Traumwelt erleben.


Bootsfahrt auf der Havel – Potsdam aus neuer Perspektive erleben


Auf dem Wasser erlebt man die beliebte City einmal aus einer ganz neuen Perspektive. Vorbei an Potsdams schönsten Schlössern, der berühmten Freundschaftsinsel sowie romantisch am Fischerdorf Werder sowie an der Schiffsbauergasse und dem Hans-Otto Theater vorbei. Viele unterschiedliche Routen zeigen den Gästen die schönsten Seiten der Stadt vom Wasser aus.


Nikolaikirche – Kultur und einmalige Aussicht


Eines der berühmtesten Wahrzeichen der Stadt befindet sich am Alten Markt, doch aus entsprechender Höhe kann man die imposante Nikolaikirche auch aus der Entfernung sehen. Der prunkvolle Bau entstand bereits 1830, nachdem die alte Nikolaikirche im Jahre 1795 einem Brand zum Opfer fiel. Wer die Kirche im Rahmen einer Gruppenreise und Kulturreise in Deutschland besichtigen will, sollte sich die einmalige Aussicht auf die Stadt aus dem Inneren der Kirche keinesfalls entgehen lassen.


Fast wie ein Urlaub in den Niederlanden – Das holländische Viertel


Direkt neben dem französischen Viertel, finden sich klassische Bauten, die dem Stil der Niederländer angelehnt sind. Und auch der charmante Flair der Niederländer lässt sich in den Gassen des Viertels hautnah erleben. Die attraktiven Bauten wurden zwischen 1734 und 1742 für Arbeiter erbaut, die der preußische Soldatenkönig nach Deutschland holte. Die niederländischen Handwerker sollten sich auch fernab der Niederlande heimisch fühlen. Entstanden sind vier Karees mit circa 150 Backsteinhäusern, die aus dem Besuch in Potsdam ein kleines bisschen niederländischen Urlaub machen. Heute findet man kleine Boutiquen und Geschäfte, sowie gemütliche Lokale zum Verweilen im niederländischen Viertel.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here