Worauf achten, wenn man CBD-Produkte kaufen möchte?

0
234
Verschiedene Glasflaschen mit CBD-Öl, THC-Tinktur und Cannabisblättern.

Aufgrund seiner vielversprechenden Wirkweisen, die Patienten mit verschiedensten Beschwerden helfen kann, mehr Wohlbefinden zu erlangen, möchten immer mehr Interessierte eigene Erfahrungen mit wirkungsvollem CBD machen. Der Wunderstoff aus der Hanfpflanze, der keinesfalls high oder gar abhängig macht, wird als Öl oder verarbeitet in Lebensmitteln und kosmetischen Produkten angeboten. Die Vielfalt ist groß, doch als Neuling auf dem Gebiet kann das umfangreiche Angebot eines CBD-Onlineshops verwirrend sein. Auf was sollte man achten, wenn man CBD Öl kaufen möchte?

1. Vollspektrum Öle bevorzugen

CBD ist ein wirkungsvoller Allrounder, der seine vollständige Wirkung nur dann entfalten kann, wenn all seine hochwertigen Inhaltsstoffe enthalten bleiben. Hochwertige Öle enthalten viele unterschiedliche Pflanzenstoffe, wie zum Beispiel Terpene, die das CBD Öl besonders effektiv wirken lassen. Ein sogenanntes Vollspektrum-CBD Öl, dass wertvolle Terpene enthält, kann durch eine schonende Verarbeitung aus der Hanfpflanze gewonnen werden. Wurden die Terpene aus dem Cannabidiol in der Verarbeitung extrahiert, also entnommen, kann das Öl seine Wirkung nicht gänzlich entfalten.

2. THC-Gehalt überprüfen

Der berauschende Stoff THC, der beim Konsum von Marihuana für den Rausch verantwortlich ist, kann auch in CBD-Ölen vorhanden sein. Dies ist laut gesetzlicher Vorschrift auch legal, wenn der THC-Gehalt einen Wert von 0,2% nicht übersteigt. Einen Rausch brauchen Konsumenten dann nicht befürchten. Jedoch wurde festgestellt, dass viele Öle, besonders Produkte, die aus dem Ausland stammen, oftmals den Wert von 0,2% THC als Höchstgrenze zum Teil deutlich übersteigen. Dies kann nicht nur einen Rauschzustand zur Folge haben, sondern auch rechtliche Konsequenzen. Einige seriöse Händler bieten sogar hochwertige Öle an, aus denen das enthaltene THC vollständig extrahiert wurde. Damit liegen Konsumenten in jedem Fall auf der sicheren Seite.

3. Herkunft beachten

In der ganzen Welt konnten in den letzten Jahren gute Ergebnisse in der Behandlung mit CBD erzielt werden. Konsumenten weltweit setzen daher auf das Naturheilmittel. Natürlich bieten auch Händler aus aller Welt ihre CBD-Produkte im Internet zum Kauf an. Käufer sollten auf die Herkunft des Produkts achten und nur dort Öle kaufen, wo sie von zertifizierten Hanfbauern abstammen. So kann man sicher sein, dass man ein hochwertiges Produkt ohne schädliche Zusatzstoffe durch einen unsachgemäßen Anbau konsumiert.

4. Auf CO2 Extraktion achten

Um ein CBD Öl herstellen zu können, ist ein aufwändiger Herstellungsprozess von Nöten. Besonders die Extraktion des CBDs aus den pflanzlichen Bestandteilen des Hanfs ist sehr aufwändig. Wenn dabei Lösungsmittel eingesetzt werden, können im fertigen Produkt später Rückstände auf den Körper übergehen. Durch die Extraktion mit CO2 kann CBD Öl ebenfalls schonend extrahiert werden, ohne, dass schädliche Rückstände in dem Naturprodukt verbleiben.

5. Den CBD-Gehalt beachten

Hochwertige Öle werden im CBD-Onlineshop in verschiedenen Stufen angeboten. Je nachdem, wie stark die gesundheitlichen Beschwerden sind, kann ein niedrig oder höher dosiertes Öl eingesetzt werden. Anfänger sollten immer darauf achten, ein niedriger dosiertes CBD Öl anzuwenden und zunächst die individuelle Wirkung abzuwarten. Nach und nach kann dann ein höher dosiertes Öl angewendet werden. Doch nicht nur das, auch wurde festgestellt, dass viele Öle nicht dem angegebenen CBD-Gehalt entsprechen, sondern deutlich weniger CBD enthalten. Um den wahren Gehalt belegen zu können, ermöglichen viele seriöse CBD-Händler einen Blick in die aktuellen Laboruntersuchungen, die belegen können, wie hoch der CBD-Gehalt in den Produkten ist.

6. Auf den Preis achten

Hochwertige CBD-Produkte sind aufgrund der schwierigen Verarbeitungsprozesse, die zum Teil händisch durchgeführt werden, recht teuer. Doch auch wenn einige Anbieter deutlich günstiger sind, sollte man von den billigen Angeboten Abstand nehmen, da es sich hier meist nicht um hochwertige Produkte handelt.

Foto von Irina@stock.adobe.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here