Donnerstag, Juli 25, 2024

Schließe mir die Augen beide – Theodor Storm

Für Links in diesem Beitrag erhält https://www.literaturwelt.com ggf. eine Zahlung von einem Partner. Der Inhalt bleibt unbeeinflusst.

Autor: Theodor Storm – bei Wikipedia
Werk:
Schließe mir die Augen beide
Erscheinungsjahr: 1851

Theodor Storm (Bild aus: Wikipedia)

Schließe mir die Augen beide

Schließe mir die Augen beide
mit den lieben Händen zu!
Geht doch alles, was ich leide,
unter deiner Hand zur Ruh.

Und wie leise sich der Schmerz
Well‘ um Welle schlafen leget,
wie der letzte Schlag sich reget,
füllest du mein ganzes Herz.


Mehr Infos zum Werk

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein