Dienstag, Juli 27, 2021

Otfrid von Weißenburg

Otfrid von Weißenburg (* ca. 800 – † ca. 870) war Mönch in der Abtei Weißenburg (heute Wissembourg im Elsass) und Verfasser einer Evangelienharmonie in Reimpaarungen, die heute als Evangelienbuch bezeichnet wird. Es ist im südrheinfränkischen Dialekt des Althochdeutschen geschrieben. Es wird angenommen, dass das Gedicht zwischen 863 und 871 vollendet wurde. Otfrid ist der erste deutsche Dichter, dessen Namen wir aus seinem Werk kennen.

Werke von Otfrid von Weißenburg

  • Evangelienbuch (ca. 870)
  • E. G. Graff, Krist (1831)

Mehr zu Otfrid von Weißenburg

https://de.wikipedia.org/wiki/Otfrid_von_Wei%C3%9Fenburg

Epochen wo Otfrid von Weißenburg aktiv war

Literaturempfehlung

Wenn Sie tiefer in die deutsche Literaturgeschichte eintauchen möchten, können wir Ihnen „Deutsche Literaturgeschichte: von den Anfängen bis zur Gegenwart“ wärmstens ans Herz legen. Neben der lebendigen Sprache und großartigen Bebilderung, stellt dieses Buch auf einfache und verständliche Weise die Zusammenhänge der Deutschen Literaturgeschichte dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Literaturempfehlungen

Deutsche Literaturgeschichte: Von den Anfängen bis zur Gegenwart
Allgemeinbildung deutsche Literatur für Dummies