Montag, April 15, 2024

Otfrid von Weißenburg

Für Links in diesem Beitrag erhält https://www.literaturwelt.com ggf. eine Zahlung von einem Partner. Der Inhalt bleibt unbeeinflusst.

Otfrid von Weißenburg (* ca. 800 – † ca. 870) war Mönch in der Abtei Weißenburg (heute Wissembourg im Elsass) und Verfasser einer Evangelienharmonie in Reimpaarungen, die heute als Evangelienbuch bezeichnet wird. Es ist im südrheinfränkischen Dialekt des Althochdeutschen geschrieben. Es wird angenommen, dass das Gedicht zwischen 863 und 871 vollendet wurde. Otfrid ist der erste deutsche Dichter, dessen Namen wir aus seinem Werk kennen.

Werke von Otfrid von Weißenburg

  • Evangelienbuch (ca. 870)
  • E. G. Graff, Krist (1831)

Mehr zu Otfrid von Weißenburg

https://de.wikipedia.org/wiki/Otfrid_von_Wei%C3%9Fenburg

Epochen wo Otfrid von Weißenburg aktiv war

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein