Dienstag, September 21, 2021

Reinmar von Hagenau

Reinmar von Hagenau (* ca. 1160 – † ca. 1210) war ein deutscher Minnesänger des späten zwölften Jahrhunderts, der Liebeslieder in mittelhochdeutscher Sprache komponierte und aufführte.

Das Leben von Reinmar von Hagenau

Hagenau wurde von seinen Zeitgenossen als der größte Minnesänger vor Walther von der Vogelweide angesehen, eine Ansicht, die von der modernen Wissenschaft weitgehend geteilt wird.

Obwohl es Unklarheiten darüber gibt, welche Lieder zuverlässig ihm zugeschrieben werden können, ist ein wesentlicher Teil seines Werkes – über 60 Lieder – erhalten geblieben. Seine Darstellung der höfischen Liebe als die unerwiderte Liebe eines Ritters zu einer Dame ist „die Essenz des klassischen Minnesangs“.

Mehr zum Thema Reinmar von Hagenau

ReinmarvonHagenauaufWikipedia.de

Epoche in welcher Hagenau aktiv war

Literaturempfehlung

Wenn Sie tiefer in die deutsche Literaturgeschichte eintauchen möchten, können wir Ihnen „Deutsche Literaturgeschichte: von den Anfängen bis zur Gegenwart“ wärmstens ans Herz legen. Neben der lebendigen Sprache und großartigen Bebilderung, stellt dieses Buch auf einfache und verständliche Weise die Zusammenhänge der Deutschen Literaturgeschichte dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Werbung