Mittwoch, Dezember 2, 2020

Das Rosenband – Friedrich Gottlieb Klopstock

Autor: Friedrich Gottlieb Klopstock
Werk:
Das Rosenband

   Im Frühlingsschatten fand ich sie;
  Da band ich sie mit Rosenbändern:
  Sie fühlt‘ es nicht, und schlummerte.
  
Ich sah sie an; mein Leben hing
5 Mit diesem Blick an Ihrem Leben:
  Ich fühlt‘ es wohl, und wußt‘ es nicht.
  
Doch lispelt‘ ich Ihr sprachlos zu,
  Und rauschte mit den Rosenbändern:
  Da wachte sie vom Schlummer auf.
10 
Sie sah mich an; ihr Leben hing
  Mit diesem Blick an meinem Leben,
  Und um uns ward’s Elysium.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden