Samstag, April 10, 2021

Johann Nestroy

Johann Nepomuk Eduard Ambrosius Nestroy (* 7. Dezember 1801 in Wien, † 25. Mai 1862 in Ischl) war ein Sänger, Schauspieler und Dramatiker der volkstümlichen österreichischen Tradition des Biedermeier und der direkten Nachkriegszeit.

Das Leben von Johann Nestroy

Nestroy wurde in Wien geboren, wo er von 1817 bis 1822 Jura studierte. Daraufhin trat er dem Theater am Kärntnertor als Bassist bei und begann am 24. August 1822 in der Wiener Hofoper als Sarastro (Fiktiver Charakter) in Mozarts Zauberflöte aufzutreten.

Nach einem Jahr Gesang in Wien ging er nach Amsterdam, wo er zwei Jahre lang am dortigen Deutschen Theater in Baritonrollen auftrat. Von 1825 bis 1831 nahm er Aufträge als Sänger und Schauspieler in Brünn, Graz, Pressburg, Klagenfurt, Wien und Lemberg an. Danach kehrte er in seine Heimatstadt Wien zurück und begann zu schreiben und trat weiterhin auf.

Nestroy nahm an den Revolutionen von 1848 teil und sein Werk spiegelt den neuen liberalen Geist wider, der sich damals in ganz Europa ausbreitete.

Heitere Philosophie: Philosophieren mit Johann Nestroy – dem witzigsten österreichischen Philosophen
Seifert, Josef (Autor); 212 Seiten - 20.11.2016 (Veröffentlichungsdatum) - Patrimonium (Herausgeber)
14,80 EUR
Der Talisman: Posse mit Gesang in drei Aufzügen
Nestroy, Johann (Autor)
3,80 EUR

Werke von Johann Nestroy

  • Die beiden Nachtwandler oder Das Notwendige und das Überflüssige (1820)
  • Der böse Geist Lumpazivagabundus oder Das liederliche Kleeblatt (1832)
  • Die Familien Zwirn, Knieriem und Leim oder Der Weltungergangs-Tag (1832)
  • Der Talisman (1840)
  • Einen Jux will er sich machen (1841)
  • Der Zerissene (1844)
  • Die Freiheit von Krähwinkel (1848)
  • Häuptling Abendwind oder Das greulihe Festmahl

Mehr zu Johann Nestroy

www.JohannNepomukNestroyaufWikipedia.de

Epoche in welcher Johann Nestroy aktiv war

Literaturempfehlung

Wenn Sie tiefer in die deutsche Literaturgeschichte eintauchen möchten, können wir Ihnen „Deutsche Literaturgeschichte: von den Anfängen bis zur Gegenwart“ wärmstens ans Herz legen. Neben der lebendigen Sprache und großartigen Bebilderung, stellt dieses Buch auf einfache und verständliche Weise die Zusammenhänge der Deutschen Literaturgeschichte dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Literaturempfehlungen

Deutsche Literaturgeschichte: Von den Anfängen bis zur Gegenwart
Allgemeinbildung deutsche Literatur für Dummies